Wichtige Information! 

Stand: 26.02. / 08:25 Uhr

Alle Recycling-Stationen öffnen am Donnerstag, den 29. Februar, erst um 14:30 Uhr. Außerdem bleibt unsere persönliche und telefonische Kundenberatung an diesem Tag geschlossen

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Elektrogeräte

Sie haben Elektrogeräte zu Hause, die nicht mehr funktionieren? In Elektrogeräten stecken wertvolle und teilweise seltene Rohstoffe, die recycelt werden können. Zudem ist jede*r Besitzer*in von Elektrogeräten verpflichtet, diese Altgeräte getrennt vom Restmüll zu entsorgen. Die Entsorgung ist kostenlos, da sie bereits über die Abfallgebühr und den Gerätepreis finanziert ist.

Kleine Elektrogeräte nehmen alle unsere Recycling-Stationen an. Große Elektrogeräte hingegen nur bestimmte Recycling-Stationen.

Große und Kleine Elektrogeräte

Was zählt zu den Großen Elektrogeräten?

Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Herde, elektrische Heizgeräte, Klimageräte, fest installierte Heiz- und Warmwassergeräte, Fernsehgeräte, Monitore, Drucker, elektrische Rasenmäher, Stehlampen

Was zählt zu den Kleinen Elektrogeräten?

Kaffeemaschinen, Toaster, Haartrockner, elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate, Staubsauger, Handys, Bohrmaschinen, Radio-, Video-, CD- und DVD-Geräte, PCs, Lichterketten, Schreibtischleuchten, Stecker, Steckdosen, Anschlussleisten

Entsorgungstipps: Das sollten Sie wissen

  • Löschen Sie alle persönlichen Daten von Ihren Datenträgern, zum Beispiel mit Spezialprogrammen. Infos finden Sie unter: www.datenschutz-bremen.de
  • Akkus und Lithium-Ionen-Akkus müssen – wenn möglich – vom Elektrogerät getrennt abgegeben werden
  • Bitte sichern Sie die Lithium-Ionen-Akkus dabei vor Kurzschluss, indem Sie diese separat verpacken oder die Pole überkleben
  • Akkus und Batterien nehmen einige unserer Recycling-Stationen an. Sie können auch in den Geschäften, in denen sie gekauft wurden, abgegeben werden
  • Energiesparlampen, LED-Lampen und Leuchtstoffröhren nehmen viele Recycling-Stationen an

Bei fest installierten Anlagen empfehlen wir, diese über einen Elektrofachbetrieb zu entsorgen. Der Betrieb übernimmt die Entsorgung in der Regel bei einem Austausch der Altgeräte.

Informieren Sie sich in unserem Infoflyer über die Entsorgungsmöglichkeiten

Entsorgungsweg

Auf den Recycling-Stationen Blockland, Blumenthal, Burglesum, Hohentor, Hastedt und Kirchhuchting können Sie Große Elektrogeräte anliefern – oder Sie lassen diese von der Sperrmüllabfuhr abholen. Fotovoltaikmodule nimmt nur die Recycling-Station Blockland an. Eine Übersicht zu unseren Recycling-Stationen und deren Annahmen finden Sie unter Recycling-Stationen.

Sperrmüll können Sie mit unserem Formular ganz einfach und bequem von zu Hause aus bestellen: Zum Sperrmüll-Bestellformular.

Kleine Elektrogeräte nehmen alle Recycling-Stationen an. Sie können auch die Container für Kleine Elektrogeräte auf den vielen Containerplätzen im Stadtgebiet nutzen.

 

Containerplätze und Recycling-Stationen

So geht's:

Eigene Adresse eingeben und Containerplätze sowie Recycling-Station in Ihrer Nähe finden.

Entsorgungsalternativen: Spenden und reparieren

Um das Recycling und die Wiederverwendung gebrauchter Elektrogeräte weiter voranzutreiben und mehr Rohstoffe zu schonen, haben wir zusätzliche Angebote entwickelt:

Ein kleines Elektroteil wird im Repair Café repariert. | © Die Bremer Stadtreinigung
Repair Café

Gerät defekt? Bei unseren Repair Cafés auf den Recycling-Stationen bemühen sich ehrenamtliche Helfer*innen mit einer aktuellen Erfolgsquote von über 40 Prozent darum, defekte Geräte wieder in Gang zu bringen. Kommen auch Sie mal vorbei!

Auf dem Bild sind mehrere kleine Elektrogeräte abgebildet, wie ein Rührstab, ein Mixer, ein Wasserkocher und ein Toaster. | © Die Bremer Stadtreinigung
Funktionierende Elektrogeräte

Noch funktionierende Elektrogeräte können Sie an den  Recycling-Stationen Blockland, Blumenthal, Borgfeld, Burglesum, Findorff, Hastedt und Hohentor als „Spende“ abgeben. Nach elektrotechnischer Prüfung vermitteln wir diese an gemeinnützige Partner*innen weiter.

Gefahr für die Umwelt: Illegale Sammler*innen

Eine Gefahr für die Umwelt sind illegale Sammlungen sowie Entnahmen aus Containern und vom Sperrmüll. Häufig werden nur die wertvollen Rohstoffe entnommen und die Überbleibsel illegal entsorgt. Dies schadet der Umwelt und verschwendet wertvolle Ressourcen.

Sie können verantwortungs- und umweltbewusst handeln, indem Sie Ihre ausgedienten Elektrogeräte nur bei autorisierten Stellen – also bei uns oder im Handel – abgeben. Wir sortieren und behandeln die Geräte fachmännisch und umweltgerecht. Außerdem entsorgen wir die Schadstoffe und recyceln Rohstoffe.

Sie sind Gewerbekund*in?