Wichtige Information! 

Stand: 26.02. / 08:25 Uhr

Alle Recycling-Stationen öffnen am Donnerstag, den 29. Februar, erst um 14:30 Uhr. Außerdem bleibt unsere persönliche und telefonische Kundenberatung an diesem Tag geschlossen

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Startseite Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Wir bemühen uns, diesen Webauftritt oder mobile Anwendung barrierefrei zu machen. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird im Bremischen Behindertengleichstellungsgesetz verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den unter www.die-bremer-stadtreinigung.de veröffentlichten Webauftritt von Die Bremer Stadtreinigung.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieses Angebot ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf

  • einer im März durchgeführten Selbstbewertung auf Basis der Kriterien von der Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik, die im November 2022 eine Bewertung des Entwurfes durch die Kriterien der EN 301 549 vorgenommen haben.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei? Unvereinbarkeit mit BITV 2.0

Diese (Teil-)Bereiche sind aus folgenden Gründen noch nicht barrierefrei:

  1. Die Navigation ist per Tastatur steuerbar, allerdings nicht per ESC-Taste schließbar (Kriterium 1.4.14 der EN 301 549). Dieser Fehler wird in der Programmierung noch angegangen. Eine Alternative bis dahin ist das Kreuz auf der rechten Seite, welches per Tastatur Steuerung anwählbar ist.
  2. Teilweise haben die Kontraste kein Verhältnis von 4,5:1 (Kriterium 1.4.3 der EN 301 549). Es wurde im Wesentlichen darauf geachtet, die Corporate Design Farben nur als Schmuckfarben einzusetzen. In einigen Fällen ist das leider noch nicht mit den Kriterien vereinbar. Das betrifft vor allem die Buttons, die auf Unterseiten der Internetseite verlinken. Hier wird das Design überarbeitet und nach einer Lösung gesucht. Eine barrierefreie Alternative ist es über die Navigation zu den Informationen zu gehen.
  3. Die Videos zur Gebärdensprache sind nicht direkt eingebunden. Hierfür fehlt ein Modul, welches momentan in der Entwicklung ist. Als Alternative sind die Dateien verlinkt.
  4. Die Dokumente und insbesondere PDF-Dateien des Internetauftritts sind teilweise noch nicht barrierefrei bedienbar. Dies wird redaktionell im Moment bearbeitet und so schnell wie möglich barrierefrei zur Verfügung gestellt. Davon ausgenommen sind Dokumente und PDF-Dateien, die uns von anderen Dienststellen und Behörden zur Verfügung gestellt wurden und ein Zusatzangebot darstellen beziehungsweise deren Inhalt auch als HTML-Alternative zur Verfügung steht.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 13.04.2023 erstellt.

Möchten Sie Barrieren melden? (Feedback-Möglichkeit)

Wir möchten unser Angebot gerne weiter verbessern. Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen zur digitalen Barrierefreiheit gerne mit: info@dbs.bremen.de oder per Telefon 0421 361-3611. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Kontakt zur Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik

Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese bietet auch weitere Informationen zur Durchsetzung.