Wichtige Information!

Stand: 22.05. / 09:10 Uhr

Die Schadstoffannahme in Blockland bleibt heute am 22.05. geschlossen. Ausweichstation: Recycling-Station Hastedt. 

/////////////////////////

Die Grün-Station Hemelingen bleibt am Samstag, den 25.05.2024, wegen Personalmangels geschlossen. Ausweichstation: Grün-Station Obervieland oder Recycling-Station Hastedt.

/////////////////////////

Ab dem 1. Juni 2024 ändern sich für einige Bremer Haushalte die Abfuhrtage. Betroffen sind die Stadtteile Huchting, Woltmershausen, Neustadt, Walle, Gröpelingen, Blumenthal und Vegesack. Die Änderungen betreffen nur die Haushalte, die bisher ihren Abfuhrtag am Dienstag oder Freitag hatten. Alle Haushalte mit den Abfuhrtagen Montag, Mittwoch und Donnerstag – und auch Müllgroßbehälter mit 1.100 Litern – sind nicht betroffen. Die neuen Abfuhrtage finden Sie im Bremer Abfallkalender. Bitte beachten Sie, dass dieser nicht mehr automatisch an alle Haushalte per Post versendet wird.

Startseite Mission Orange Umweltbildung

Umweltbildung für Groß und Klein

Wir von Die Bremer Stadtreinigung (DBS) haben verschiedene Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die möglichst erlebnisorientiert ökologische Zusammenhänge darstellen und einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und deren Ressourcen vermitteln.

Besonders Kinder und Jugendliche führen wir spielerisch an diese Themen heran: Denn sie sind nicht nur unsere Gegenwart, sondern auch unsere Zukunft und dienen nebenbei als wertvolle „Multiplikator*innen“ für ihre Familien.

Neben einem Lernkoffer zum Ausleihen für Kitas und Grundschulen bieten wir zusätzlich außerschulische Aktionen wie die „Tour Global“ (ab der 5. Klasse) an.

Auf einem Tisch wurden alle Umweltbildungsinhalte des Lernkoffers von Die Bremer Stadtreinigung drapiert. | © Die Bremer Stadtreinigung
Unser DBS-Lernkoffer

Leihen Sie sich unseren Lernkoffer aus, um Kindern und Jugendlichen nachhaltige Themen zu vermitteln!

Zwei Frauen beugen sich über verschiedene Fotos, die technische Gegenstände, Landschaften und Gebrauchsgegenstände zeigen. | © Die Bremer Stadtreinigung
Tour Global

Erfahren Sie mehr über die Tour Global und folgen Sie Ihrem ökologischen Fußabdruck!

Informationen zum Thema Umweltbildung

Sie möchten sich einen Überblick über unsere Angebote verschaffen oder brauchen Unterrichtsmaterialien? Hier gibt es unser Informationsmaterial zum Herunterladen:

Flyer: Umweltbildung (PDF 2MB)

Infoflyer Umweltbildung mit einem Überblick über unsere Angebot

Umweltbildungskonzept 2023 (PDF 3MB)

Umweltbildungskonzept

Lesen Sie mehr über Bildung für nachhaltige Entwicklung in derAbfallwirtschaft und Stadtsauberkeit

Buch „Natürlich Nachhaltig“

Wir sind Hauptsponsorin des Kinderbuches der Bremer Leselust

Die Bremer Stadtmusikanten sind das Wahrzeichen der Stadt, beliebtes Fotomotiv für Tourist*innen und mittlerweile auch die Protagonist*innen im neuen Buch „Natürlich Nachhaltig“ des Bremer LeseLust e.V. von Ulrike Hövelmann und Anne-Kathrin Laufmann.

Wir haben den Verein bei der fachlichen Ausarbeitung der Texte unterstützt und sind Hauptsponsorin des Projekts. Unsere Motivation erklärt unsere Pressesprecherin Antje von Horn:

„Die vier bekanntesten Tiere der Stadt in Verbindung mit einem der derzeit wichtigsten gesellschaftlichen Themen – genau so funktioniert moderne Umweltbildung. Das Buch erklärt den Kindern verständlich, was Nachhaltigkeit eigentlich bedeutet. Deshalb unterstützen wir das Projekt natürlich gerne und bauen so unser Engagement in der Umweltbildung weiter aus.“

Das Buch „Natürlich nachhaltig“ ist besonders für Kinder ab sechs Jahren geeignet und geht als erstes deutschsprachiges Kinderbuch auf die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele ein. Denn die vier Tiere haben hier so einige Fragen, unter anderem zum Klimaschutz. Mit liebevoll gezeichneten Illustrationen und geschickten Dialogen zeigen Esel, Hund, Katze und Hahn, dass wir alle etwas zu einem lebenswerten Bremen beitragen können – auch die ganz Kleinen. Das beginnt schon bei der Entsorgung von Kaugummis, die nicht auf den Boden, sondern in die öffentlichen Abfallbehälter gehören.

Die erklärten Nachhaltigkeitsziele berücksichtigten wir auch bei der Produktion: Das Buch wurde klimaneutral hergestellt. Indem wir als Ausgleich zusätzlich regionale Projekte zur Baumpflanzung förderten, kompensierten wir die mit der Produktion verbundenen Treibhausgasemissionen.

„Natürlich Nachhaltig“ ist seit 2020 im Buchhandel, bei IKEA und allen Verkaufsstellen, die den Bremer LeseLust e.V. unterstützen, erhältlich. Schulen, Kindergärten und allen Kinderprojekten in Bremen und Umgebung wird das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele im Überblick

  1. Armut beenden – Armut in all ihren Formen und überall beenden
  2. Ernährung sichern – den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern
  3. Gesundes Leben für alle – ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern
  4. Bildung für alle – inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern
  5. Gleichstellung der Geschlechter – Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen
  6. Wasser und Sanitärversorgung für alle – Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten
  7. Nachhaltige und moderne Energie für alle – Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für alle sichern
  8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle – dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern
  9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung – eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen
  10. Ungleichheit verringern – Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern
  11. Nachhaltige Städte und Siedlungen – Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten
  12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen – nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen
  13. Sofortmaßnahmen ergreifen, um den Klimawandel und seine Auswirkungen zu bekämpfen
  14. Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen
  15. Landökosysteme schützen – Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen
  16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zum Recht ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen
  17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken – Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen

Quelle: Bundesregierung